Freitag mal wieder Räumung im Tacheles
Diesmal: KINO HIGHEND 54 | MORGENS 7:30
DO 04. NOVEMBER 2010

Deutschlands korrupteste Bank, HSH Nord, hat einen Konkurrenzvorteil gegenüber anderen Landesbanken: Sie haben Deutschlands korrupteste Anwälte gefunden, um das Tacheles zu räumen. Die Tacheles-Zwangsverwalter Titz & Tötter wollen nach drei erfolglosen Räumungsversuchen dieses Jahr und der gerade erst gescheiterten Räumungsklage gegens Biotop am Freitag, 5.11., das Tacheles-Kino HighEnd55 räumen.

Mit ihren bisherigen – erfolglosen – Klagen und Räumungsversuchen haben die Erfolgsanwälte schon 70000€ in die eigene Kasse gespült und den Tacheles Trägerverein in die Insolvenz getrieben. Für die Freifläche hinter dem Tacheles setzen sie 35€ Nutzungsentschädigung pro qm und Monat an – es sollen 84000€ gezahlt werden – für das Gebäude selbst hatte man noch großteils 2€ angesetzt.

Termine:

Fr. 05.11. | 7:30 | Räumung des Kinos HighEnd54

Februar 2011 | Räumungsklage Freifläche

Comments are closed.