Titz & Tötter wollen weiter räumen DI 18. JANUAR 2011

Es wird eng. Nachdem 2010 mehrere Räumungsversuche der Tacheles-Zwangsverwalter an falsch (auf frühere Tacheles-Mieter) ausgestellten Räumungstiteln gescheitert waren, wurde nun bekannt, dass die Hamburger Kanzlei offenbar die Räumungstitel unter Umgehung des Rechtswegs auf die Nachmieter hat umschreiben lassen. Neben der im Februar geplanten Räumung von Teilen der Freifläche hinter dem Tacheles ist nun 2011 mit weiteren Räumungsversuchen zu rechnen. Rechtlich steht die von Rechtspfleger Kurth vom Landgericht Berlin beschlossene Übertragung auf tönernen Füßen, da die Räumung weiter vermieteter Räume in einem neuen Prozess zu klären wäre und die Betroffenen vollständig übergangen wurden: Erst auf Anfrage erhielten sie eine Abschrift. Opposition ist in der Pipeline.

Comments are closed.